Die Bergregion North Carolinas

Die Bergregion im Westen North Carolinas ist durch die imposante Kulisse der Blue Ridge Mountains und Great Smoky Mountains geprägt. Als Teil der Appalachen, ist die Bergkette ein beliebtes Erholungsgebiet. Der Great Smoky Mountain National Park, der Blue Ridge Parkway und lebhafte Städte wie Asheville und Boone erwarten den Besucher. Die Bergregion North Carolinas ist geradezu wie geschaffen für Naturliebhaber. So vielfältig wie die hiesige Flora und Fauna ist, so sind auch die Unternehmungsmöglichkeiten. Natürlich stehen Wandern und Wintersport dabei an erster Stelle. Denn nirgendwo sonst in North Carolina, hat man eine solch traumhafte Kulisse.

Asheville

Südstaaten - Asheville, North Carolina

Die Stadt Asheville befindet sich im Buncombe County und ist die größte Stadt im Westen North Carolinas. Sie wurde im Jahr 1798 gegründet und ist heute die wichtigste Stadt in North Carolinas Gebirge. Asheville und die umliegenden Berge sind auch im Herbst sehr beliebt, denn dann strahlen die Wälder in leuchtenden Farben und ähneln dem "Indian Summer" in Neuengland. Die Panoramastraße "Blue Ridge Parkway" führt durch diese Gegend und auch in die Nähe des "Biltmore Estate". Neben dem "Biltmore Estate" sollte man unbedingt das "Smith-McDowell House Museum", das "Thomas Wolfe State Historic Site", das "North Carolina Arboretum" und das "North Carolina Homespun Museum" besuchen. Asheville ist eine Stadt, die eine absolute Must-see Destination ist. Sie bietet großartige Outdoor-Abenteuer, eine lebendige und einladende Innenstadt, zahlreiche historische und architektonische Attraktionen und einzigartige Einkaufsmöglichkeiten.

Cherokee

Südstaaten - Cherokee, North Carolina

Die Stadt Cherokee befindet sich im Swain County und ist der Hauptsitz der östlichen Cherokee-Indianer. Sie liegt im Herzen der Appalachen zwischen dem Ende des "Blue Ridge Parkway" und dem Eingang zum einzigartigen "Great Smokey Mountains National Park". Cherokee ist eine stark touristenorientierte Region, die neben dem Nationalpark auch noch andere sehenswerte Orte wie beispielsweise das "Harrah's Cherokee Casino", den "Cherokee Botanical Garden and Nature Trail", das "Museum of the Cherokee Indian", das "Oconaluftee Indian Village" und das "Qualla Arts & Crafts Center" bietet. Weitere Attraktionen sind der "Cherokee Bear Zoo", "Santa's Land" und der "Chief Saunooke Bear Park".

Hendersonville

Südstaaten - Hendersonville, North Carolina

Hendersonville ist eine Stadt im Henderson County und zugleich dessen Verwaltungssitz. Sie befindet sich zwischen den Blue Ridge Mountains und den Great Smoky Mountains und wurde Ende der 1830er gegründet. Wie auch das County, wurde die Stadt nach dem Richter Leonard Henderson benannt. Die Stadt mit dem Beinamen "City of Four Seasons" hat eine schöne Main Street und in der angrenzenden Innenstadt findet man viele Restaurants, Antikläden und Boutiquen. Viele Häuser stammen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist dabei das Historic Henderson County Courthouse. Die gesamte Downtown von Hendersonville wurde zudem in das National Register of Historic Places aufgenommen. Für Naturliebhaber und Filmfans ist speziell der DuPont State Recreational Forest zu empfehlen. In diesem schönen Wald, der durch zahlreiche Wasserfälle und Wanderwege besticht, wurde ein Großteil des Kinofilms "Die Tribute von Panem - The Hunger Games" gedreht. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Henderson County Heritage Museums, der Historic Johnson Farm oder des Mountain Farm & Home Museum. Außerdem kann man hier den Dogwood Trail oder Apple Blossom Trail erkunden.