Zentral Louisiana

Die Region Zentral-Louisiana wird auch als Crossroads bezeichnet. Diese Region ist gekennzeichnet durch landschaftliche und kulturelle Kontraste. Ausgedehnte Prärien, kleinere Sümpfe, bewaldete Hügel und zahlreiche Laubwälder, sind die hauptsächlichen geographischen Merkmale. In dieser Region befinden sich außerdem die ältesten Siedlungen Louisianas. Das Zusammentreffen des spanisch-französischen Erbes aus dem südlichen Louisiana mit der Kultur der englischsprachigen Pioniere aus dem Norden Louisianas ist hier unverkennbar. Für Abwechslung in der Region sorgen die musikalische Vielfalt, die reiche Historie und eine wunderschöne Landschaft mit unzähligen Unternehmungsmöglichkeiten.

Alexandria

Die Stadt Alexandria liegt am Südufer des Red River und ist Verwaltungssitz des Rapides Parish. Sie wurde 1818 gegründet, doch als Stadt fungiert sie erst seit 1882. Alexandria gilt als Wirtschafts- und Verkehrsdrehpunkt im zentralen Louisiana und war auch schon während der spanischen Besetzung ein wichtiger Handelsposten. Heute kann man neben der Geschichte zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten erkunden und besichtigen, wie beispielsweise das "Kent Plantation House", das "Alexandria Museum of Art", das "Louisiana History Museum", "River Oaks Square Arts Center" oder den "Zoological Park". Des Weiteren verfügt Alexandria über 34 einzigartige Parks und Erholungsgebiete, wobei der "Kisatchie National Forest" und "Indian Creek Lake and Recreation Area" besonders erwähnenswert sind.

Natchitoches

Südstaaten - Natchitoches, Louisiana

Die Stadt Natchitoches befindet sich im gleichnamigen Natchitoches County und ist dessen Verwaltungssitz. Sie wurde 1714 durch Louis Juchereau de St. Denis gegründet und nach dem Indianerstamm der Natchitoches benannt. Besonders bekannt ist Natchitoches für seinen "Meat Pie", der eine regionale Delikatesse im Norden Louisianas ist. Das Stadtbild ist geprägt durch eine historische Architektur im europäischen Stil mit viel Stuck und rotem Backstein. Glücklicherweise konnte die Stadt viele der historischen Gebäude erhalten. Beispiele dieser Architektur sind die "First Baptist Church" in der Innenstadt und die "Basilica of the Immaculate Conception", die sich gegenüber des "Old Courthouse Museum" befindet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die "Oakland Plantation", das "Kate Chopin House", die "Magnolia Plantation" und der "Louisiana African American Heritage Trail".

Pineville

Pineville ist eine Stadt im Rapides Parish und befindet sich neben Alexandria. Direkt im Herzen Louisianas gelegen, gilt sie als sehr gastfreundliche Stadt. Pinevilles einzigartiger Charakter ist tief in der 275 Jahre alten Geschichte der Stadt verwurzelt - eine Geschichte die vor allem geprägt ist durch einen bunten Bevölkerungsmix. Besonders in der Innenstadt konnte die Stadt viel von ihrem ursprünglichem Erbe erhalten, was vor allem in den historischen Gebäuden sichtbar wird. Des Weiteren verfügt Pineville über zwei unvergleichliche Museen, das "Old Town Hall Museum" und das "Louisiana Maneuvers and Military Museum". Sehenswert ist auch das "James K. Polk Memorial State Historic Site", wobei es sich um das Geburtshaus des Präsidenten James Polk handelt.